Lebendiger Adventskalender 2017

Viele kennen ihn als Besucher oder als Gastgeber: den Lebendigen Adventskalender. Seit einigen Jahren hat er in der Märchensiedlung Tradition. Auch in diesem Jahr wollen wir uns an möglichst vielen Adventsabenden im Dezember vor erleuchteten Fenstern treffen.

Das Prinzip ist ganz einfach: Jeder Gastgeber schmückt ein Fenster seiner Wohnung oder seines Hauses – wer möchte auch gerne das Carport oder den Gartenzaun – mit der Zahl des Tages, an dem er Gastgeber ist, wie bei einem Adventskalendertürchen und möglichst gut von der Straße aus sichtbar. An diesen Abenden im Advent treffen sich dann Nachbarn, Kinder und Neugierige, (also jeder, der Lust hat) um 18.30 Uhr für eine halbe Stunde draußen beim jeweiligen Gastgeber. Es gibt eine Geschichte, Lieder, Punsch oder Kekse. Man spürt, dass Adventszeit „mehr“ ist. Das Beisammensein bringt fremde Menschen zusammen und schafft Beziehungen; der vorweihnachtliche Stress verliert an Bedeutung. Das 24. Fenster wird in der Pauluskirche geschmückt – zum gemeinsamen Heiligabend-Gottesdienst.

Eingeladen zu den Abenden im Dezember sind alle, besonders auch alle neu Zugezogenen. Wer Lust hat, am Lebendigen Adventskalender als Gastgeber mitzumachen oder sich einfach nur informieren möchte, melde sich bei Familie Kellerhof, Sterntalerweg 8, Tel.: 33465, E-Mail: kellerhof@alice.de